Die Gedenkstätte Berliner Mauer ist der zentrale Erinnerungsort an die deutsche Teilung, gelegen im Zentrum der Hauptstadt. Am historischen Ort in der Bernauer Straße erstreckt sie sich auf 1,4 km Länge über den ehemaligen Grenzstreifen. Auf dem Areal der Gedenkstätte befindet sich das letzte Stück der Berliner Mauer, das in seiner Tiefenstaffelung erhalten geblieben ist und einen Eindruck vom Aufbau der Grenzanlagen zum Ende der 1980er Jahre vermittelt. Anhand der weiteren Reste und Spuren der Grenzsperren sowie der dramatischen Ereignisse an diesem Ort wird exemplarisch die Geschichte der Teilung nachvollziehbar. Die Gedenkstätte ist Teil der Stiftung Berliner Mauer, zu der auch die Erinnerungsstätte Notaufnahmelager Marienfelde, die Gedenkstätte Günter Litfin und die East Side Gallery gehören.

EUROPAS GRENZ-WERTE

Europas Grenz-Werte
Vom Mauerfall bis Corona. Sonderausstellung im Gedenkstättenareal mehr

GOODBYE CHARLIE

Goodbye Checkpoint Charlie
Die internationalen 2+4 Verhand-lungen zur deutschen Einheit 1990 mehr

TODESOPFER

Das Fenster des Gedenkens
Die Todesopfer an der Berliner Mauer 1961 - 1989 mehr

GEHEN ODER BLEIBEN?

Kooperation Theater Strahl
Unser Begleitprogramm zum Theaterstück #BerlinBerlin des Theaters Strahl mehr

GENERATION 75

Ost-West-Perspektive auf das neue Deutschland
Wie haben Jugendliche den Mauerfall erlebt? Zeitzeugen gesucht mehr

ONLINE AUF SPURENSUCHE

Mobiler Tourguide
Mit der mobilen Website der Gedenkstätte Berliner Mauer auf Entdeckungstour gehen mehr

WICHTIGE HINWEISe

Dokumentationszentrum wieder geöffnet +++ Zusätzliche Öffnungszeiten am 13. August +++ Öffentliche Führungen ab August +++ Außen- gelände uneingeschränkt zugänglich

Die Dauerausstellung "1961|1989. Die Berliner Mauer" im Dokumentationszentrum kann seit dem 5. Juni immer von Freitag bis Sonntag von 12 bis 17 Uhr besucht werden. Anlässlich des Jahrestags des Mauerbaus sind das Dokumentationszentrum sowie der Aussichtsturm am 13. August von 10 bis 17 Uhr ebenfalls geöffnet. Bitte beachten Sie bei Ihrem Besuch die geltenden Schutz- und Hygieneregeln.

Aussichtsturm der Gedenkstätte Berliner Mauer seit dem 10. Juli 2020 wieder geöffnet

Für BesucherInnen der Ausstellung "1961 | 1989. Die Berliner Mauer" im Dokumentationszentrum ist der Aussichtsturm seit dem 10. Juli 2020 wieder zugänglich (Freitag - Sonntag, 12 bis 17 Uhr). Zusätzlich wird der Turm einmalig am 13. August, dem Jahrestag des Mauerbaus, von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Der Zugang erfolgt über den Haupteingang und ist nicht barrierefrei, da der Aufzug aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus noch nicht in Betrieb ist.

Öffentliche Führungen

Im August nimmt die Gedenkstätte Berliner Mauer ihr öffentliches Führungsprogramm wieder auf. Bis zum 30. August 2020 ist die Teilnahme an öffentlichen Führungen kostenlos. Seminare und Führungen für Besuchergruppen können bis auf Weiteres noch nicht wieder stattfinden.

Ausstellung im Gedenkstättenareal

Die Außenausstellung im Gedenkstättenareal an der Bernauer Straße ist uneingeschränkt zugänglich (Montag - Sonntag, 08.00 - 22.00 Uhr).

Ausstellung Geisterbahnhöfe

Die Ausstellung "Grenz- und Geisterbahnhöfe im geteilten Berlin" kann während der Öffnungszeiten des S-Bahnhofs Nordbahnhof besucht werden.

Andachten in der Kapelle der Versöhnung

Die Andachten in der Kapelle der Versöhnung zum Gedenken an die Todesopfer an der Berliner Mauer finden wieder regulär statt, kurzfristige Änderungen sind jedoch vorbehalten.

Gedenkstätte Berliner Mauer

Besucherzentrum

Das Besucherzentrum der Gedenkstätte Berliner Mauer bleibt aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus vorerst noch geschlossen.

FÜHRUNGEN UND BILDUNGSANGEBOTE

Die Gedenkstätte Berliner Mauer bietet unterschiedliche Führungen und Seminare an.
FührungenSeminare

Angebote für Kinder
Online auf Spurensuche

1961 | 1989. DIE BERLINER MAUER

Multimediale Dauerausstellung zur Geschichte der Teilung Berlins im Dokumentationszentrum der Gedenkstätte Berliner Mauer. Wie kam es zum Mauerbau? Wieso stand die Mauer so lange? Warum fiel sie 1989? mehr

GEDENKEN

Zum Gedenken an die Todesopfer an der Berliner Mauer finden in der Kapelle der Versöhnung regelmäßig Andachten statt mehr

Gedenkandachten Juni - August 2020

FILM ÜBER DIE GEDENKSTÄTTE

Der Film informiert über die Gedenkstätte Berliner Mauer als Ort der Erinnerung an die deutsche Teilung und die Opfer der Mauer (ca. 10 Min.)
Film ansehen

Informationen in Leichter Sprache

hier klicken

AKTUELLES

Start des Sommerprogramms für Familien

mehr

12. August 2020: Fortbildung für Lehrkräfte als Videokonferenz

mehr

Live-Speaking im Gedenkstättenareal

mehr

Die Stiftung Berliner Mauer unterzeichnet die Berliner Erklärung der Vielen

mehr

TERMINE

So, 09.08.2020 - 13:00 Uhr

Live Speaking im Gedenkstättenareal

mehr

So, 09.08.2020 - 14:00 Uhr

Kinderführung: Wer will Mauer-Experte werden?

mehr

So, 09.08.2020 - 15:00 Uhr

Kinderführung: Wer will Mauer-Experte werden?

mehr

Sa, 15.08.2020 - 13:00 Uhr

Live-Speaking im Gedenkstättenareal

mehr

Sa, 15.08.2020 - 13:00 Uhr

Live Speaking im Gedenkstättenareal

mehr

So, 16.08.2020 - 13:00 Uhr

Live-Speaking im Gedenkstättenareal

mehr

So, 16.08.2020 - 15:00 Uhr

Tastführung: Die Bernauer Straße nach dem Mauerbau

mehr

Fr, 21.08.2020 - 15:00 Uhr

Guided Tour: Bernauer Strasse after the Wall was built

mehr

KONTAKT

Gedenkstätte Berliner Mauer
Bernauer Straße 111
13355 Berlin
Fon: +49 (0)30 213085-166
E-Mail schreiben

SPENDEN

Unterstützen Sie die Arbeit der Gedenkstätte Berliner Mauer mit einer Spende mehr

ÜBER UNS

Die Gedenkstätte Berliner Mauer ist Teil der Stiftung Berliner Mauer.
Weitere Standorte:
Erinnerungsstätte Notaufnahmelager Marienfelde
Gedenkstätte Günter Litfin
East Side Gallery

Infos per E-Mail

Möchten Sie regelmäßig über Veranstaltungen der Stiftung Berliner Mauer informiert werden? Dann abonnieren Sie unsere Veranstaltungshinweise
mehr

Die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien Europäische Union: Europäischer Fonds für regionale Entwicklung LOTTO-Stiftung Berlin be Berlin - Die Hauptstadtkampagne Gütesiegel Berliner Mauer