THEATERPÄDAGOGISCHER WORKSHOP

In dem Workshop setzen sich Jugendliche kreativ und handlungsorientiert mit der deutschen Teilung auseinander. Ein historisches Foto erwacht zum Leben, indem die Jugendlichen Position und Perspektive der dargestellten Menschen einnehmen und gemeinsam deren mögliche Haltung gegenüber dem Abgebildeten herausarbeiten. Anhand von Zitaten und Kurzbiografien von ZeitzeugInnen mit sehr unterschiedlichen Erfahrungen im geteilten Deutschland entwickeln die Jugendlichen zudem kurze Szenen, die den historischen Kontext jeweils konkreter und (be)greifbarer machen. In der gemeinsamen Diskussion stellen sie schließlich Bezüge zu sich selbst her. Die Jugendlichen tauschen sich über ihre eigene Meinung zu Fragen und Themen aus, die für Menschen im geteilten Deutschland relevant waren.

Empfohlen ab 14 Jahren

Dauer:
3 Stunden
Anmeldung:
Bitte verwenden Sie unser Anmeldeformular