AKTUELLES

Seit Freitag, den 28. Mai sind die Standorte der Stiftung Berliner Mauer wieder für Besucherinnen und Besucher geöffnet. Ein Besuch ist ohne Voranmeldung mit Registrierung vor Ort und FFP2-Maske möglich. Auch Führungen vor Ort finden wieder statt.

Das Dokumentationszentrum und die Aussichtsplattform der Gedenkstätte Berliner Mauer sind ab dem 28. Mai von Freitag bis Sonntag zwischen 11.00 und 17.00 Uhr wieder geöffnet.

Für Ihren Besuch benötigen Sie:

  • eine FFP2-Maske
  • eine Registrierung vor Ort


Bitte beachten Sie, dass die maximale Besucherzahl vor Ort beschränkt ist. Es gelten die aktuellen Schutz- und Hygieneregelungen.

Führungen:

  • Sa, 12.6., 12.00 Uhr: Wer will Mauer-Experte werden? (Kinderführung) und 14.00 Uhr; Die Bernauer Straße nach dem Mauerbau (Überblicksführung)
  • Sa, 26.6., 12.00 Uhr: Wer will Mauer-Experte werden? (Kinderführung) und 14.00 Uhr: Die Bernauer Straße nach dem Mauerbau (Überblicksführung in leichter Sprache)
  • Startpunkt jeweils am Dokumentationszentrum


Für die Führungen gilt:

  • keine Voranmeldung, Registrierung vor Ort
  • max. Teilnehmendenzahl: 10 Pers.
  • Maskenpflicht auch auf dem Außengelände (medizinische Masken)


Die Außenausstellung ist unter Einhaltung der geltenden Abstands- und Hygieneregelungen uneingeschränkt zugänglich (Montag - Sonntag, 08.00 - 22.00 Uhr). Freitag bis Sonntag findet von 13.00 - 16.00 Uhr vor Ort Live Speaking statt. Unsere Guides stehen für Ihre Fragen zu Geschichten des Ortes bereit. Sprechen Sie sie einfach an!

Stand: 15.6.2021