AUGMENTED REALITY APP ZUR GESCHICHTE DES CHECKPOINT CHARLIE

Zum 60. Jahrestag des Mauerbaus präsentiert die Stiftung Berliner Mauer eine Augmented Reality-App zur Panzerkonfrontation am Checkpoint Charlie 1961.

Im Oktober 1961, wenige Monate nach dem Bau der Berliner Mauer, stehen sich am alliierten Checkpoint Charlie und dem DDR-Grenzübergang Friedrich-/Zimmerstraße US-amerikanische und sowjetische Panzer gegenüber. Die Augmented Reality-App „Cold War Berlin“ macht diese Geschichte dreidimensional erfahrbar: Holen Sie sich mit dem Smartphone oder Tablet ein maßstabsgetreues 3D-Modell des ehemaligen Grenzübergangs an jeden beliebigen Ort. Sehen Sie sich die Ereignisse aus verschiedenen Blickwinkeln an und entdecken Sie historische Fotos, Filme und Radiobeiträge. Tauchen Sie ein in die Geschichte des Kalten Kriegs in Berlin!

Ansicht aus der AR App - Szene Berlin 1961 Points of Interest mit historischen Fotos, Filmen und Radiobeiträgen Ansicht aus der AR App - Szene 22. Oktober 1961 Ansicht aus der AR App - Szene 25. Oktober 1961 Ansicht aus der AR App - Szene 27. Oktober 1961 Ansicht aus der AR App - Szene 28. Oktober 1961

Erhältlich in den App Stores

Google Play Store Badge App Store Badge

Gefördert durch:

Logo BKM Logo Berlin