MAUER-FOTOS

Mauer-Fotos – Historische Fotos zur freien Nutzung

Die Sammlung der Stiftung Berliner Mauer stellt 1.000 historische Fotografien zur freien Nutzung online. Die Bilder sind unveröffentlichte Aufnahmen aus drei Jahrzehnten vom Mauerbau bis zum Mauerfall und stammen überwiegend von privaten StifterInnen.

Auf der eigens kreierten Website www.mauer-fotos.de sind diese frei recherchierbar und mit zahlreichen Detailinformationen ergänzt. Die Vielfalt der Bilder zeigt die dauerhafte Veränderung der Grenzanlagen und deren Abbau ebenso wie die Auswirkungen auf das Leben in der Stadt, etwa zerstörte Verkehrswege, den Abriss von Grenzhäusern und den Tourismus auf der West-Berliner Seite. Das Fotoarchiv kann daher nicht nur nach Jahren, Bezirken und straßengenau auf einer Berlin-Karte, sondern auch nach Motiven, Schlagworten und FotografInnen durchsucht werden.

Die Bilddaten können frei heruntergeladen und genutzt werden. Die Website ist Teil der Initiative zu freiem Wissenszugang im Internet. Die Website ist insbesondere für Schulen und Universitäten geeignet und enthält zudem Lehr- und Lernmaterialien, Überblickserläuterungen und kleine thematische Ausstellungen.

Berliner Mauer Fotos