HELFEN SIE ERINNERN!

Die Gedenkstätte sammelt weiterhin Materialien aus allen Bereichen zur Berliner Mauer, ihrer Grenzanlagen, zum alltäglichen und kulturellen Umgang mit Mauer und Teilung, zu Flucht und Ausreise, dem Mauerfall und der Erinnerung nach 1990. Die Bestände können aus dem öffentlichen Bereich stammen oder privat entstanden sein. Wir sammeln vor allem:

  • Fotografien und Filmmaterial
  • Originalobjekte und Artefakte
  • Dokumente und private Briefe und Schriften
  • Karten und Pläne
  • Private Gegenstände mit Mauerbezug
  • Ansichtspostkarten
  • Erinnerungs- und Fotoalben

Die wichtigsten Teile unserer Bestände kommen als private Schenkungen an die Gedenkstätte und können hier dauerhaft für die Zukunft bewahrt werden. Falls Sie Materialien haben, welche für die Aufgaben und die Vermittlungsarbeit der Gedenkstätte genutzt werden oder der bleibenden Erinnerung an die Berliner Mauer und Geschichte der Teilung dienen können, dann nehmen Sie bitte direkt und unverbindlich mit uns Kontakt auf.

Fotografie von Wanda Ries Mauerstück von Familie Rosendahl (USA)
Mauerstück von Familie Rosendahl (USA) und Henry-Ries-Fotografie von Wanda Ries

zurück

KONTAKT

Dr. Manfred Wichmann
Sammlungen und Archiv
Fon: +49 (0)30 213085-176
E-Mail schreiben

Taucheranzug von Hubert Hohlbein

Taucheranzug von Hubert Hohlbein, Schenkung 2013