DI, 13.08.2019 - 11:30 UHR
58. Jahrestag des Mauerbaus

Gedenkveranstaltung und Kranzniederlegung
Termin: Dienstag, 13. August 2019 | 11.30 Uhr
Ort: Gedenkstätte Berliner Mauer | Kapelle der Versöhnung

Nur mit Einladung

.......................................................................................................................

Gedenken an die Todesopfer an der Berliner Mauer - Andacht für Peter Fechter

140 Menschen sind an der Berliner Mauer zu Tode gekommen. Im Altar der Kapelle der Versöhnung wird das Buch mit ihren Biografien aufbewahrt. In jeder Gedenkandacht nennen wir den Namen eines Opfers und erinnern an seine Geschichte. Am 58. Jahrestag des Mauerbaus ist die Andacht Peter Fechter gewidmet. Geboren am 14. Januar 1944, wurde er am 17. August 1962 in der Zimmerstraße nahe dem Grenzübergang Friedrich-/Zimmerstraße ("Checkpoint Charlie") an der Sektorengrenze zwischen Berlin-Mitte und Berlin-Kreuzberg erschossen.

Die von der Evangelischen Versöhnungsgemeinde und der Stiftung Berliner Mauer verantworteten Andachten für die Todesopfer an der Berliner Mauer finden seit dem 13. August 2005 in der Kapelle der Versöhnung statt (regulär immer Dienstag bis Freitag, 12.00 – 12.15 Uhr). Sie werden von einem Kreis von Menschen aus der ganzen Stadt gehalten. Mit den Andachten soll den Angehörigen Trost gespendet und gemeinsam an die Opfer an der Mauer erinnert werden. Das Gebet am Ende der Andacht schließt alle ein, die sich nach Freiheit sehnen – auch Menschen, die bis heute auf der Flucht sind.

Termin: Dienstag, 13. August 2019 | 13 Uhr
Ort: Gedenkstätte Berliner Mauer | Kapelle der Versöhnung

Eintritt frei
Keine Anmeldung erforderlich