SO, 10.11.2019 - 12:00 UHR
bewegt! Gedenken – Dank – Aufbruch

Ökumenischer Wege-Gottesdienst

Aus Anlass des 30. Mauerfall-Gedenkens laden Berliner Gemeinden zu einem großen Ökumenischen Wege-Gottesdienst an der Bernauer Straße ein, beginnend Nähe Nordbahnhof auf dem Gelände der Gedenkstätte Berliner Mauer am „Fenster des Gedenkens“. Zahlreiche evangelische, katholische und freikirchliche Gemeinden im Norden und in der Mitte Berlins haben seit Monaten in einer gemeinsamen Vorbereitungsgruppe diesen “pilgernden Open-Air-Gottesdienst auf der Straße” unter dem Motto „bewegt“ konzipiert, mit Saxofon- und Cello-Musik, Meditationen und Liedern.

In Thermoskannen von den Teilnehmenden mitgebrachte heiße Getränke, Brot und Kekse können im Anschluss miteinander geteilt werden.

Ort: Am Nordbahnhof/ Bernauer Straße

Teilnahme kostenlos, Anmeldung nicht erforderlich

Eine Veranstaltung der Evangelischen Versöhnungsgemeinde Berlin