SA, 12.09.2020 - 14:00 UHR
Wie wird die Mauer bewahrt?

Auf dem Außengelände der Gedenkstätte befinden sich zahlreiche denkmalgeschützte Elemente der Grenzanlagen, die dauerhaft und nachhaltig geschützt werden müssen. Für die Grenz- und Hinterlandmauer sowie für die erhaltenen Reste der Grenzhäuser und der Versöhnungskirche werden besondere Konservierungstechniken angewandt, die anschaulich erläutert werden. Zugleich können die Besucher auch den sonst nicht zugänglichen Teil des Außengeländes mit weiteren Mauerteilen wie einem Wachturm besichtigen.

Dauer:
1 Stunde
Kosten:
Kostenlos
Anmeldung:
Teilnehmerzahl begrenzt, Anmeldung erforderlich unter: info@stiftung-berliner-mauer.de.
Treffpunkt:
Vor dem Besucherzentrum, Bernauer Str. 119, 13355 Berlin