SA, 11.09.2021 - 14:00 UHR
Wie wird die Mauer bewahrt?

***FÜHRUNG AUSGEBUCHT***

Auf dem Außengelände der Gedenkstätte befinden sich zahlreiche denkmalgeschützte Elemente der Grenzanlagen, die dauerhaft und nachhaltig geschützt werden müssen. Für die Grenz- und Hinterlandmauer sowie für die erhaltenen Reste der Grenzhäuser und der Versöhnungskirche werden besondere Konservierungstechniken angewandt, die während der Führung erläutert werden. Zugleich kann auch der sonst nicht zugängliche Teil des Geländes mit weiteren Mauerteilen wie einem Wachturm besichtigt werden.

Dauer:
1 Stunde
Kosten:
kostenfrei
Bei der Führung ist das Tragen einer medizinischen Maske für Personen ab 6 Jahren verpflichtend.
Anmeldung:
bis 10. September via anmeldung@stiftung-berliner-mauer.de
Die Teilnehmendenzahl ist auf 20 Personen begrenzt.
Treffpunkt:
Besucherzentrum, Bernauer Str. 119, 13355 Berlin
Weitere Informationen:
Die Führungen werden mit Audioguides durchgeführt.