DO, 22.03.2012 - 19:00 UHR
"Absolut Warhola"

Nicht nur in Pittsburgh gibt es ein Andy-Warhol-Museum, sondern auch in
dem kleinen Karpatenstädtchen Medzilaborce in der Slowakei. Nur wenige
Kilometer von hier entfernt, in der Gemeinde Miková, wurden die Eltern
des amerikanischen Pop-Art-Künstlers Andy Warhol geboren. Noch vor dem
Ersten Weltkrieg wanderte der Vater in die USA aus, Jahre später auch
die Mutter. Ihr Sohn Andy kam 1928 in Pittsburgh zur Welt.

Der polnische Filmregisseur Stanisław Mucha begibt sich auf Spurensuche nach Andy Warhols Wurzeln im äußersten Nordosten der Slowakei, entdeckt dabei
skurrile und liebenswerte Verwandte, die hinter dem Eisernen Vorhang nur
wenig vom Ruhm des amerikanischen Stars mitbekommen haben.

Muchas humorvoller Film zeichnet zum einen Warhols Lebensweg nach, und
beschreibt zum anderen eine arme Gegend im Dreiländereck von Slowakei,
Polen und der Ukraine, in der die Zeit still zu stehen geblieben scheint. "Absolut Warhola" wurde mehrfach ausgezeichnet und auf einigen
Filmfestivals zum Publikumsliebling erklärt.

Ort: Besucherzentrum Gedenkstätte Berliner Mauer
Bernauer Str. 119, 13355 Berlin