DO, 24.10.2013 - 19:00 UHR
Die Vergessenen. Tod, wo andere Urlaub machen

Filmabend mit anschließendem Gespräch

Nicht nur bei Fluchtversuchen über die Berliner Mauer oder die deutsch-deutsche Grenze kam es zu tragischen Situationen. Auch die Flucht aus der DDR über die bulgarische Grenze nach Jugoslawien, Griechenland oder in die Türkei führte häufig nicht in die Freiheit sondern in die Haft – viele mussten ihre Fluchtversuche sogar mit dem Leben bezahlen. In ihrem Dokumentarfilm „Die Vergessenen – Tod, wo andere Urlaub machen“, haben sich Freya Klier und Andreas Kuno Richter diesem Thema gewidmet. Die beiden Filmemacher zeigen, welche Gefahren, Strafen und Repressionen jene erwarteten, deren Fluchtversuche scheiterten. Im Anschluss sprechen Freya Klier und Filmprotagonist und Fluchtopfer Thomas von Grumbkow mit der bulgarischen Journalistin Milkana Dehler über diese Fluchten und den heutigen Umgang mit dem Thema in Deutschland und in Bulgarien.

Filmpräsentation mit anschließendem Gespräch: 24. Oktober 2013
Beginn: 19 Uhr
Ort: Besucherzentrum Gedenkstätte Berliner Mauer, Bernauer Straße 119/ Ecke Gartenstraße, 13355 Berlin
Gäste: Freya Klier, Thomas von Grumbkow, Milkana Dehler
Moderation: Dr. Maria Nooke


PDF [PDF, 40,00 KB]