DI, 11.05.2010 - 18:00 UHR
Klaus Kordon liest aus "Auf der Sonnenseite"

Klaus Kordon beschreibt in seinem Roman eine deutsch-deutsche Lebensgeschichte aus den Jahren 1973 bis 1989. "Auf der Sonnenseite" ist der Nachfolge-Roman von "Krokodil im Nacken" und ist die bewegt-bewegende Geschichte von Manfred Lenz, der nach seiner Entlassung aus der Stasi-Haft im Westen neu anfängt, voller Hoffung "auf der Sonnenseite" gelandet zu sein. "Auf der Sonnenseite" ist geschrieben, von einem, der glücklich ist, sich im Westen verwirklichen zu können und endlich schreiben kann, der dem Leser aber auch erzählt, warum im Osten nicht alles falsch war.

16.30 Uhr Jugendführung (Anmeldung unter: 030-467 98 66 66)
18.00 Uhr Lesung (Besucherzentrum der Gedenkstätte Berliner Mauer, Bernauer Straße 119/Ecke Gartenstraße/gegenüber S-Nordbahnhof)

Beide Veranstaltungen sind kostenfrei!

Info-Flyer